Medizinische Gesichtsmaske - Virenschutz

Mehr Ansichten

Medizinische Mund-Nasen-Schutzmaske (0.3kg)

Artikelnummer: 70670mb

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 2-7 Tage*

60,00 €
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten
20x Stück Set. Gesichtsschutzmaske für Mund und Nase.
WEEE-Reg.-Nr.: DE 60257104.

 

Wann ist das Tragen einer Mund-Nasen-Schutz-Maske (MNS) sinnvoll?

Um sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit respiratorischen Erregern zu schützen, sind eine gute Händehygiene, Einhalten von Husten- und Niesregeln und das Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter) die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen.

Ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) ist eine textile Barriere, die Tröpfchen, die man beim Sprechen, Husten oder Niesen ausstößt, abfängt. So wird das Risiko, andere Personen durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken, verringert. Es wird jedoch vermutet, dass Mund-Nasen-Schutzmasken das Risiko verringern können, andere anzustecken, da weniger Tröpfchen, die durch Husten, Niesen oder Sprechen entstehen, austreten.

Der MNS wird vorwiegend bei Operationen in Krankenhäusern verwendet, damit Operierende Patienten nicht mit Keimen infizieren. Aber auch das Pflegepersonal setzt einen Mundschutz ein, um gerade ältere Menschen vor Infektionen zu schützen.

Bei Personen, die an einer akuten respiratorischen Infektion erkrankt sind, kann das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske durch diese Person dazu beitragen, das Risiko einer Ansteckung anderer Personen zu verringern.

Nicht jeder, der mit SARS-CoV-2 infiziert ist, bemerkt das auch. In der Regel sind Betroffene bereits mit sehr leichten Symptomen ansteckend. Manche Infizierte erkranken gar nicht (asymptomatische Infektion), könnten den Erreger aber trotzdem ausscheiden. In diesen Fällen könnte das vorsorgliche Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes dazu beitragen, das Übertragungsrisiko zu vermindern. Deshalb könnte das Tragen Mund-Nasen-Bedeckung durch Personen, die öffentliche Räume betreten, in denen der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann, z.B. ÖPNV, Lebensmittelgeschäften oder auch ggf. am Arbeitsplatz, dazu beitragen, die Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen. Darüber hinaus könnten Mund-Nasen-Bedeckungen das Bewusstsein für "physical distancing" und gesundheitsbewusstes Verhalten unterstützen.

Für die optimale Wirksamkeit ist es wichtig, dass ein MNS oder die Mund-Nasen-Bedeckung korrekt sitzt (das heißt enganliegend getragen wird), bei Durchfeuchtung gewechselt wird, und dass während des Tragens keine (auch keine unbewussten) Manipulationen daran vorgenommen werden. Auf keinen Fall sollte das Tragen eines MNS oder einer Mund-Nasen-Bedeckung dazu führen, dass Abstandsregeln nicht mehr eingehalten oder Husten- und Niesregeln bzw. die Händehygiene nicht mehr umgesetzt werden.

Hinweise zur Handhabung und Pflege von Mund-Nasen-Schutzmasken gibt auch das BfArM.

Nicht zu verwechseln mit einfachem Mund-Nasen-Schutz bzw. Mund-Nasen-Bedeckung sind der mehrlagige, in den meisten Fällen 3-lagige medizinische (chirurgische) Mund-Nasen-Schutz oder medizinische Atemschutzmasken, z.B. FFP-Masken. Diese sind für den Schutz von medizinischem und pflegerischem Personal essentiell und müssen dieser Gruppe vorbehalten bleiben. Der Schutz von Fachpersonal ist von gesamtgesellschaftlichem Interesse.

 

Was kann ein Mundschutz nicht?

Eines vorweg, die Mund-Nasen-Schutz ist keine Atemschutzmaske, da sie nicht die kompletten Atemwege abdichtet. Für diesen Schutzzweck sind die MNS nicht geeignet.

 

Wo wird der Mund-Nasen-Schutz eingesetzt?

Der Mund-Nasen-Schutz wird zum Beispiel bei Operationen vom medizinischen Personal getragen, damit keine Keime in eine offene Wunde gelangen. Ebenso Pflegepersonal in Altenheimen nutzen sie.

 

Zweck des Mund-Nasen-Schutzes:

Der Zweck der Mund-Nasen-Schutzmaske ist, dass die Maske das Austreten von Flüssigkeitströpfchen aus Mund und Nase des Trägers vermindert. Wer eine Mund-Nasen-Schutz Maske trägt, schützt ganz klar andere. Der Träger des MNS bleibt allerdings ungeschützt.

 

Abdichtung des Gesichts bei Verwendung einer MNS:

Die Mund-Nasen-Schutz-Maske MNS bedeckt Mund und Nase, dichtet aber nicht am Gesicht ab. Sie ersetzen also nicht eine Atemschutzmaske.

 

Wiederverwendung einer Mund-Nasen-Schutzmaske:

Mund Nasen Schutz sind Einwegprodukte und nur für den einmaligen Gebrauch hergestellt.

 

Welche Produkteigenschaften sollten MNS haben?

Diese Masken sind Einwegmasken. Nach dem Waschen sollten Sie diese bitte nicht wiederverwenden. Die Mundschutzmasken sollten effektiv zum Filtern von Staub und Bakterien geeignet sein. Die 3-Lagen-Struktur vermindert so das Eindringen von Pollen und Staub.

Die Ohren lassen sich leicht einführen, die Nasenlöcher passen zu den Gesichtslinien und die dreidimensionalen Falten verhindern unangenehmes Atmen. Die Masken sollten aus hochwertigen Materialien bestehen, atmungsaktiv sein und ein angenehmes Gefühl beim Tragen bieten.

Darüber hinaus sollte die Produktion der Mundschutzmasken nach strengen europäischen Qualitätskontrollen hergestellt werden, um eine hohe Qualität zu gewährleisten. CE-Kennzeichnung und Produktion nach EN 14683 sind Pflicht.

 

Zusatzinformation

Wesentliche Merkmale Medizinische Schutzmaske Set, 20 Stück, Weiss.
Lieferzeit 2-7 Tage*
Liefertermin * Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.
Gewährleistungsrechte Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte

Andere Produkte